Wie stellt man Krippenfiguren auf?

Beim korrekten Aufstellen und Anordnen von Krippenfiguren gibt es einige Aspekte zu beachten. Schließlich soll die Szene der Weihnachtskrippe die Bedeutung und Schönheit der Weihnachtsgeschichte auf angemessene Weise widerspiegeln. Hier sind einige Schritte und Überlegungen, die dabei helfen können:


  1. Größe und verfügbarer Platz berücksichtigen

Bevor Sie mit dem Aufstellen der Krippenfiguren beginnen, ist es wichtig, den verfügbaren Platz zu berücksichtigen. Messen Sie den Bereich, in dem die Krippe platziert werden soll, und berücksichtigen Sie die Größe der Figuren entsprechend.

  1. Familiäre Vorlieben und Traditionen einbeziehen

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Berücksichtigung familiärer Vorlieben und Traditionen. Möchten Sie die Krippe eher traditionell gestalten oder eine moderne Interpretation wählen? Nehmen Sie sich Zeit, um darüber nachzudenken, wie Sie die Weihnachtsgeschichte am besten darstellen möchten.

  1. Die zentrale Figur positionieren: Das Jesuskind

Die zentrale Figur in der Weihnachtskrippe ist natürlich das Jesuskind. Platzieren Sie die Krippe in der Mitte der Szene, umgeben von Stroh, das seine bescheidene Herkunft betont. Das Jesuskind sollte ruhig und zentral liegen, um den Fokus auf seine Bedeutung zu legen.


  1. Die Heilige Familie umgeben

Die Heilige Familie - Maria, Josef und das Jesuskind - bilden den Kern der Weihnachtskrippe. Maria sitzt oder kniet traditionell an der linken Seite des Jesuskindes, begleitet von einem Ochs hinter ihr. Josef steht rechts von Jesus, oft mit einem Esel neben sich.


  1. Hirtinnen, Hirten und Schafe anordnen

Auf der linken Seite der Krippe nähern sich die Hirtinnen und Hirten mit ihren Schafen. Diese Figuren können um das Jesuskind herum gruppiert werden, um die Szene lebendiger und dynamischer zu gestalten.


  1. Die Heiligen Drei Könige platzieren

Auf der rechten Seite der Krippe werden die Heiligen Drei Könige platziert, die dem Stern von Bethlehem folgten, um das Jesuskind zu beschenken. Ordnen Sie die Figuren hintereinander an, wobei sie dem Stern entgegenblicken, der den Weg zum Jesuskind weist.


  1. Den Krippenstall und weitere Elemente einbeziehen

Der Krippenstall, in dem Jesus geboren wird, ist ein wichtiges Element der Weihnachtskrippe. Ebenfalls wichtige Elemente sind ein Engel und ein Stern über dem Stall, der die Hirten zum Jesuskind leitete. Diese Details fügen der Szene eine spirituelle und symbolische Dimension hinzu.